Die „Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld“ kurz (NSG) genannt, wurde 1992 gegründet und im Frühjahr 1993 als gemeinnütziger Verein eingetragen. Die Mitglieder der Naturschutzgruppe sind in allen Altersstufen vertreten und stammen überwiegend aus den Stadtteilen Ebnat und Waldhausen.

Die Jüngsten ab ca. 7 Jahren sind in unserer Jugendabteilung den „Naturzwergen“ organisiert. Jugendliche ab 15 Jahren haben sich in der Jugendgruppe mit dem Namen „NFL“ (Natur Friends for Life) zusammengefunden.

Die NSG Vorderes Härtsfeld ist Mitglied im „BUND“ (Bund für Umwelt- u. Naturschutz Deutschland) Ortsgruppe Aalen.

 

Unsere Ziele:

Die Naturschutzgruppe Vorderes Härtsfeld e.V. setzt sich in enger Zusammenarbeit mit der Bevölkerung, der Ortschafts-, Stadt- und Landkreisverwaltung, den ansässigen Landwirten und anderer Natur- und Umweltschutzorganisationen unter anderem für den Erhalt der noch in weiten Teilen intakten Naturlandschaft des Vorderen Härtsfeldes, ein.

 

Unsere Aufgaben:

Wir schützten wertvolle Flächen wie z.B. Feucht- und Trockenbiotope, führen Pflegemaßnahmen bei Hecken, Gewässern und anderen Biotopen durch und fördern die Biotopvernetzung durch Neuanpflanzung von Streuobstwiesen und Hecken.
Diese Maßnahmen führen wir in enger Zusammenarbeit mit den staatlichen Behörden, wie dem Amt für Flurneuordnung, dem Umweltamt des Landratsamtes, dem Grünflächenamt der Stadt Aalen sowie dem Forstbehörde im Landratsamt, durch.

Traditionell beteiligen wir uns natürlich auch an der jährlich von der Stadt Aalen durchgeführte „Frühjahrsputzete“.

An kulturellen Veranstaltungen der Aalener Teilorte Ebnat und Waldhausen, wie z.B. Kinderfeste, Orts- und Vereinsjubiläen- sowie Umzügen beteiligen wir uns gerne im Rahmen unserer Möglichkeiten mit Aktionen.

 

Zusätzliches Angebot:

In Zusammenarbeit mit der GOA bieten wir den Service zur Entsorgung von Grünschnitt und Gartenabfälle über einen Sammelcontainer an.

Dieses Angebot erfreut sich großen Zuspruchs aus der Bevölkerung von Ebnat und Waldhausen und hat zur Folge, dass die wilden Ablagerungen rund um unsere Ortschaften stark reduziert werden.